Buchrain Perlen

Krankensalbung

Das Erleben von Krankheit und Leid gehört zu den Grunderfahrungen menschlichen Lebens. Krankheit berührt immer den ganzen Menschen in seinen leiblichen, seelischen und geistigen Vollzügen. Sie verursacht Ungewissheit und ruft Ängste hervor, mindert Aktivität und Lebenslust, durchkreuzt Pläne und führt oft in Einsamkeit. Oft sind Krankheiten mit Schmerzen verbunden und machen uns unsere Hinfälligkeit und Sterblichkeit bewusst.

Kranke brauchen nicht nur ärztliche Hilfe und Pflege, sondern auch den Beistand und die Begleitung von Menschen und Stärkung im Glauben.

Die Sorge um die Kranken hatte in der kirchlichen Tradition immer eine grosse Bedeutung.
Eine besondere Form, den Kranken beizustehen, ist die Krankensalbung oder Krankensegnung.

Wenn Sie spüren, dass Ihnen selbst oder einem Mensch in ihrer Umgebung dieses Zeichen der heilenden und stärkenden Nähe Gottes
guttun würde, dann melden Sie sich in unserem Sekretariat oder bei einem Seelsorgenden . Zusammen mit Ihnen suchen wir nach einer hilfreichen Form und einem geeigneten Ort für die Krankensegnung.

Sollten Sie im Krankenhaus sein, dann stehen Ihnen dort rund um die Uhr spezialisierte Seelsorgende zur Verfügung. Fragen Sie Ihre Betreuungsperson danach.

Ist einer von euch krank?
Dann soll er die Ältesten der Gemeinde holen lassen,
damit sie für ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben.
Ihr vertrauensvolles Gebet wird den Kranken
aus seiner Not herausholen,
und der Herr wird ihn aufrichten.

Jakobus 5,14-15

Highlights der Pfarrei
E-Mail Adresse angeben - wir informieren Sie persönlich